Home » Rosie in New York by Monika Helfer
Rosie in New York Monika Helfer

Rosie in New York

Monika Helfer

Published
ISBN :
Enter the sum

 About the Book 

Kaum eine Stadt scheint so zum Fantasieren anzuregen wie New York. Wenn man in Europa ans Land der unbegrenzten Möglichkeiten denkt, denkt man -- in den meisten Fällen -- an New York. Spricht man vom Schmelztiegel der Nationen, meint man New York.More Kaum eine Stadt scheint so zum Fantasieren anzuregen wie New York. Wenn man in Europa ans Land der unbegrenzten Möglichkeiten denkt, denkt man -- in den meisten Fällen -- an New York. Spricht man vom Schmelztiegel der Nationen, meint man New York. Nun, Rosie ist in New York. Sie fährt mit dem Bus und liest ein Buch. Ihre Mutter sitzt in der Nähe und hält ihren kleinen Bruder auf dem Schoß. Eine ganz normale Situation, die in allen anderen Städten auf der Welt auch vorkommt. Aber Rosie ist in New York, und damit bekommen auch die alltäglichsten Dinge eine wunderbare, fantastische Seite. So erscheint auf Rosies Wange plötzlich der herzförmige Fleck, den eigentlich das Mädchen Ruta aus Litauen auf ihrer Wange hat. Ruta ist eine Figur aus dem Buch, das Rosie gerade liest. Und was ist mit der schwarzen Nonne im weißen Gewand? Wer ist der Bub mit den Schlangen? Warum taucht Ruta immer wieder in den verschiedensten Gestalten auf, kann sie tatsächlich das Buch verlassen?Die sieben Erzählungen über Rosies Erlebnisse in New York sind wie ein Traum, in dem sich reale Personen und Situationen mit fantastischen Traumbildern mischen. Sie regen zum Weiterträumen an, machen Lust auf Fantasiereisen in Zwischenwelten, in denen alles möglich ist, sie lassen den Obdachlosen zum Urwaldkönig werden und die Hochzeitstortenbäckerin zu einer mystischen Figur.Rosie in New York ist kein gewöhnliches Bilderbuch: Es lädt zum Verlassen der Wirklichkeit ein, zu einem Abenteuer im eigenen Kopf. Brigitta Heiskel verstärkt mit ihren Illustrationen die träumerische Atmosphäre. Sie spielt mit der Perspektive, hebt sie teilweise gänzlich auf, fügt hier und da kleine Collagenteile ein und setzt in ihren Bildern die Vermischung von Realität und Fantasie fort. --Gerlinde Böhm